22.06.2012 Kirchenchor “Cäcilia” und Beuroner Chor auf dem Welschenberg

Sonntag den 22. Juli um 17.00 Uhr in der Kirchenruine “Maria-Hilf” auf dem Welschenberg in Mühlheim

Am Sonntag, 22. Juli findet um 17.00 Uhr auf dem “Welschenberg” in der Ruine “Maria Hilf” ein Chorkonzert statt. Ausführende sind der katholische Kirchenchor “Cäcilia” St. Dionysius aus Monheim-Baumberg sowie der Beuroner Chor.
Entstanden ist die Idee für das Konzert durch eine Chorreise des Beuroner Chors nach Köln. In Monheim-Baumberg (Nähe Köln) fand ein Konzert mit dem dortigen Kirchenchor statt. Dessen Chorleiter, Dieter Lein, verbringt schon seit seiner Kindheit Urlaube in Mühlheim. So lange verbindet ihn schon eine Freundschaft zum Beuroner Chor.
Es kommen bekannte und weniger bekannte Werke von Bach, Händel, Mozart, Beethoven, Silcher und weiteren Komponisten zur Aufführung wie z.B. “Die Himmel rühmen”, “Jesus bleibet meine Freude”, “Ave verum”. Den Abschluß und Höhepunkt bildet das berühmte “Halleluja” aus dem “Messias” von Händel.
Eintrittskarten sind ab sofort im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich.
Eintritt 5.- EUR
Alle Karten sind Sitzplätze.
Zufahrt mit dem PKW ist möglich.
Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Mühlheimer Kirche St. Maria Magdalena statt.