17.06.2011 Parforcehorngruppe und Beuroner Chor auf dem Welschenberg

Am Sonntag den 17. Juli um 17.00 Uhr in der Kirchenruine “Maria-Hilf”

“Eine eigentümliche Erhabenheit und wehmütige Feierlichkeit” empfand der Mühlheimer Stadtschultheiß und Chronist Josef Wieser im Jahre 1865 in der Ruine der Wallfahrtskirche “Maria-Hilf” auf dem Welschenberg.
150 Jahre später hat sich an der stimmungsvollen Atmosphäre dieser geschichtsträchtigen Pilgerstätte nichts geändert, ganz im Gegenteil. In den vergangenen Jahrzehnt wurde die durch die Säkularisation zerstörten Kirche Schritt für Schritt zu neuem Glanz verholfen. Bislang wurden ca. 800.000 Euro vom Landesdenkmalamt und von Spendern für den Erhalt der Ruine aufgewendet – von der Sicherung des Giebels bis zum Aufbau des Turms.
Seit seiner Fertigstellung vor über 10 Jahren ragt er in frischer Farbe aus der Lichtung empor und zeugt von der Gegenwart dieses Ortes. So werden alljährlich in der bereits 1905 von Pfarrer Heinrich Dörr erstellten Kapelle Maiandachten gefeiert, ein Dekanatswallfahrtstreffen veranstaltet oder zahlreiche Wanderer zu einer besinnlichen Rast willkommen geheißen.

Auch der Beuroner Chor fördert dieses Projekt seit vielen Jahren. Bereits zum achten mal findet in diesem Sommer ein Konzert in der Kirchenruine statt.
Der Erlös dieses Konzert kommt wieder dem Förderverein “Maria-Hilf Welschenberg” zugute.

Ausführende: Beuroner Chor, Leitung: Hans-Peter Merz Parforcehorngruppe Schömberg, Leitung: Karl-Heinz Wösner wird dieses Konzert bereichern.
Zur Aufführung kommen Werke für Chor a cappella und Jagdhornbläser

Aus Barock, Klaßik und Romantik. Die Parforcehorngruppe (Jagdhornbläser) Schömberg ist weit über unsere Grenzen bekannt. Mehrmalige Landeßieger zuletzt 2010 in Emmendingen mit überzeugendem Vorsprung Wie zur Blütezeit der Wallfahrtskirche in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts werden die Plätze im ehemaligen Kirchenschiff dann wieder rar und die dokumentierte “Erhabenheit” und “Feierlichkeit” durch Chor und Jnstrumentalwerke klangvoll zu erleben sein.

Eintrittskarten sind ab sofort im Vorverkauf und an der Abendkaße erhältlich.
Vorverkauf:
Buchhandlung Beuron
Buchhandlung Greuter Tuttlingen
Kreißparkaße Mühlheim
Kultur und Verkehrsamt Mühlheim
Eintrittspreis 8.- €
Jugendliche und Studenten 4.- €
Alle Karten sind Sitzplätze.
Zufahrt mit dem PKW ist möglich.
Bei schlechter Witterung findet das Konzert in der Mühlheimer Stadtpfarrkirche statt.